Menü

Wie Bananenschalen gegen Pickel helfen!

Dass Bananen gesund sind und gut schmecken wissen wir schon lange. Nicht so bekannt ist, dass auch die Bananenschale vielseitig einsetzbar ist. Durch ihre wertvollen Inhaltsstoffe ist sie ein richtiger Beautybooster für Haut und Haare. Insbesondere in der Bekämpfung von Pickeln und Unreinheiten wirkt die Bananenschale wahre Wunder.

Unreine Haut betrifft fast jeden irgendwann einmal. Viele sind davon geplagt und die Palette an Kosmetika und Arzneimitteln ist riesig. Dabei kann man den Überblick nicht nur bei der Auswahl sondern auch im Geldbeutel schnell verlieren. Doch auch die Natur hat im Kampf gegen Pickel und Pusteln so einiges auf Lager – und das auf kostengünstige Art und Weise. Die Banane ist beispielsweise ein verkanntes Talent in Sachen Hautpflege.

Die Wirkung von Bananenschalen gegen Pickel

Neben Zitronen oder Honig wirkt die Schale der Banane durch das enthaltene Zink, Mangan und Eisen entzündungshemmend. Die Vitamine A, B, C und E versorgen die Haut mit Nährstoffen. Nicht nur die Frucht an sich sondern auch ihre Schale enthält viel Stärke. Diese entfernt wirksam überschüssiges Öl aus den Poren und wirkt somit der erneuten Bildung von Unreinheiten entgegen. Bananenschalen haben zudem eine antiseptische Wirkung. Keime und Bakterien auf der Hautoberfläche, die für Entzündungen verantwortlich sind, haben somit keine Chance mehr.

Die Anwendung von Bananenschalen gegen Pickel

Die Bananenschale kann unterschiedlich zur Behandlung von Pickeln und Pusteln eingesetzt werden. Bei den folgenden drei Varianten ist das A & O, dass die Hautstellen, die mit den Schalen behandelt werden, gründlich gereinigt und getrocknet wurden. Die Augenpartie sollte jeweils von der Behandlung ausgespart werden.

TIPP 1: Bananenschale pur

Wenn es schnell und einfach gehen soll, nimmt man die Innenseite der Bananenschale und reibt damit zehn Minuten das Gesicht bzw. die betroffenen Körperpartien ein. Die Reste, die an der Haut kleben bleiben, am besten noch ein paar Minuten einwirken lassen und dann erst abwaschen. Die Prozedur kann täglich morgens und abends wiederholt werden.

Tipp 2: Bananenschale-Paste

Damit die Schale noch intensiver auf die Haut wirkt, kann man sie mit einem Mixer zerkleinern und pürieren. Die Masse wird wie eine Maske auf die betroffenen Hautbereiche wie Gesicht, Dekolleté oder Rücken aufgetragen. Nach einer Einwirkzeit von zehn Minuten wird die Masse mit lauwarmem Wasser sanft abgewaschen. Diese Form der Anwendung kann zwei Mal wöchentlich durchgeführt werden.

Tipp 3: Bananenschalen mit Kurkuma oder Zitrone

Für eine noch gezieltere Behandlung von Pickeln und Mitessern empfiehlt es sich, die Bananenschale mit Kurkuma oder Zitrone zu verbinden. Das Gewürz Kurkuma enthält antibakterielle Inhaltsstoffe und hilft dabei, aknebegünstigende Keime zu beseitigen. Für eine Maske in einem Mixer die Schale einer Banane und 3 EL Kurkuma pürieren. Etwas Wasser dazugeben, sodass eine streichfähige Paste entsteht. Diese auftragen und 15 Minuten einziehen lassen. Danach mit lauwarmem Wasser abspülen. Auf gleiche Art und Weise kann eine Gesichtsmaske mit dem Saft einer Zitrone anstatt Kurkuma hergestellt werden. Die natürliche Säure von Zitronen hilft, akneverursachende Bakterien zu töten. Zudem wirkt sie wie ein natürliches Bleichmittel bei bereits entstandenen Narben.

Tipp zur Verwendung von Bananenschalen gegen Pickel

Werden Bananen zur Hautpflege eingesetzt, sollten sie in jedem Fall biologischen Ursprungs (also biozertifiziert) sein. Außerdem muss das gelbe Wundermittel sehr reif sein. Schalen von grünen Bananen haben nicht dieselbe Wirkung, da die Inhaltsstoffe noch nicht so ausgeprägt vorhanden sind. Die Behandlung der Haut mit Bananenschalen muss regelmäßig und über einen längeren Zeitraum wiederholt  werden. Nur so werden sich Ergebnisse einstellen können.

Wie kann SanDermin® helfen?

Dank der natürlichen Wirkstoffe Lactoferrin und Zink unterstützt SanDermin® von Volopharm den Körper beim Kampf gegen Pickel und Hautunreinheiten genau dort, wo es gebraucht wird. Dieses diätetische Lebensmittel wirkt nur mit natürlichen Inhaltsstoffen, sicher und ohne Nebenwirkungen.

Bildnachweis:

Bildnachweis:

unsplash: ©markus spiske

Magazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.