Menü
Frühling

Mitesser, Pickel oder Akne?

Unreine Haut? Bevor wir uns daran machen sie los zu werden, müssen wir erst einmal wissen, womit wir es eigentlich zu tun haben. Worin unterscheidet sich ein harmloser Mitesser von der Hautkrankheit Akne? Was ist eigentlich ein Pickel? Was kann ich gegen das eine und das andere tun? All diese Fragen beantworten wir im folgenden Artikel.

Frühling

Was ist ein Mitesser?

Mitesser sind auch unter dem Namen Komedonen bekannt. Am häufigsten treten sie in der T-Zone des Gesichts auf: auf der Stirn, seitlich an der Nase und am Kinn. Es handelt sich dabei um verstopfte Hautporen. Hautporen machen dann dicht, wenn Talg nicht mehr an die Hautoberfläche transportiert werden kann. Auch abgestorbene Hautzellen, die sich nicht mehr von selber lösen, können Hautporen verstopfen. Optisch nehmen wir Mitesser in den meisten Fällen als schwarze oder weiße Punkte auf der Haut wahr. Grundsätzlich werden sie in weiße geschlossene und schwarze offene Komedonen unterschieden. Schwarz werden Mitesser dann, wenn der Pigmentfarbstoff Melanin ins Spiel kommt. Melanin ist beim Menschen für die Färbung der Haut und der Haare verantwortlich. Wenn der Ausführungsgang der Hautpore geöffnet ist, dringt Sauerstoff ein. Der Talg in der verstopften Pore wird folglich aufgrund von Oxidationsprozessen dunkler. Auch wenn es verlockend ist, aber auf keinen Fall soll man Mitesser mit den Fingern ausdrücken. Die Hautporen werden dadurch beschädigt und Bakterien können ungehindert eindringen. Die Folge sind Entzündungen. Das beste Mittel gegen Komedonen ist eine gute Reinigung und die richtige Pflege.

Frühling

Was ist ein Pickel?

Kurz zusammengefasst: Pickel sind ebenfalls die Folge von verstopften Poren und die Weiterentwicklung von Mitessern. Auch sie treten am häufigsten in der T-Zone des Gesichts auf. Man findet sie allerdings auch vermehrt im oberen Brust- und Rückenbereich. Der Grund dafür ist, dass wir in diesen Bereichen – den sogenannten seborrhoischen Arealen - besonders große Talgdrüsen haben. Wenn wir uns daran machen Mitesser mit den Fingern zu bearbeiten und auszudrücken, dann kommt die Verstopfung mit Bakterien in Berührung. Diese Bakterien lösen dann oftmals Entzündungen aus und diese entzündeten Mitesser nennt man dann Pickel. Auch bei Pickeln gilt: ausdrücken ausdrücklich verboten! Das verschlimmert die Entzündung. Milde Reinigungsmittel, natürliche Gesichtsmasken sowie feuchte, lauwarme Kompressen helfen am besten. Oder man hat ganz einfach ein wenig Geduld. Pickel öffnen sich nach einer gewissen Zeit von selbst und vertrocknen.

Frühling

Was ist Akne?

Bei Akne handelt es sich nicht nur um unreine Haut – sie gehört zu den häufigsten Hauterkrankungen. Als Akne bezeichnet man manifestierte Entzündungen an der Hautoberfläche und unter der Haut. Akne kann durch folgende Umstände verschlimmert werden:

  • Ausdrücken von Pickeln
  • Rauchen
  • Menstruation
  • Arbeit in feuchtem Milieu
  • Fett und Öl auf der Haut
  • Stress und depressive Verstimmungen

 

Die Erkrankung kann durchaus schmerzhaft sein, vor allem dann, wenn die Entzündungen bis in tiefere Gewebeschichten vordringen. Dazu kommt oft die psychische Belastung, die dem veränderten körperlichen Erscheinungsbild geschuldet ist. Bei Akne gilt: möglichst rasch zum Experten! Je früher man abklärt, um welche Akneform es sich handelt, desto besser kann der Facharzt eine entsprechende Therapie initiieren. Zusätzlich dazu sollte man darauf achten Kosmetika und Cremes auf Wasserbasis zu verwenden. Fett und Öl verstopfen die Poren zusätzlich. Gesunde Ernährung und ausreichend Wasserzufuhr wirken sich auch positiv und präventiv aus.

Wie kann SanDermin® helfen?

Dank der natürlichen Wirkstoffe Lactoferrin und Zink unterstützt SanDermin® von Volopharm den Körper beim Kampf gegen Pickel und Hautunreinheiten genau dort, wo es gebraucht wird. Dieses diätetische Lebensmittel wirkt nur mit natürlichen Inhaltsstoffen, sicher und ohne Nebenwirkungen.

Bildnachweis:

Unsplash: © chris-blonk, © christopher-campbell, © amanda-dalbjorn, © daniel-gregoire, © vinicius-wiesehofer

Magazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.